Lesewettbewerb 2016



„Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.“



Mit diesem Zitat von George R. R. Martin lässt sich die besondere Bedeutung von Lesen sehr gut beschreiben. Der Vorlesewettbewerb am 30.12.2016, welcher in der dritten und vierten Stunde im Forum der Gesamtschule Heiligenhaus stattfand, war ein tolles Ereignis und unterstreicht den Wert dieses Zitats. Nicht nur das hervorragende Lesen der einzelnen Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Ruhe im Publikum machte diese Veranstaltung sehr angenehm.

Wie oft wird gesagt, dass die Jugend von heute nur noch vor dem Handy hängt und keine Bücher mehr kennt? So etwas wie der Vorlesewettbewerb zeigt sehr deutlich,  dass das Lesen nicht nur Spaß macht, sondern auch für die Zuhörerschaft sehr unterhaltsam und fesselnd sein kann.

Mathis Horsch(6a), Adriana Cacciatore (6a), Samuel Herf (6b), Joy Boreityn (6b), Jana Bamme (6c), Alexander Böttcher (6d) und Evi Pörting(6d) setzten sich in ihren Klassen durch und qualifizierten sich für den Wettbewerb.  Als Siegerin und gleichzeitig auch als Vertreterin der Schule ging Mona Sophie Bamme aus der 6c hervor.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!!

text & fotos: Mara Weps (9c)