25Jahre v2 25 home

Partnerschaft mit dem Collège Saint Michel in Roubaix



Roubaix ist eine In­dustrie­stadt in Nord­fran­kreich, na­he der bel­gi­schen Gren­ze und et­wa 10 Ki­lo­me­ter von Lille ent­fernt. Der Beginn der Part­ner­schaft zwi­schen der Ge­samt­schule Hei­li­gen­haus und dem Collège St. Michel in Rou­baix da­tiert aus dem Jah­re 1999. Mit Hilfe des Goethe-Insti­tuts und durch eine Ini­tia­tive von Rein­hard Do­nath, Au­rich, stell­ten die bei­den Leh­rerinnen Christine Masse (Roubaix) und Claudia Schmidt (Hei­li­gen­haus) einen ersten per­sön­li­chen Kon­takt her. Schü­ler bei­der Schu­len tra­fen sich zum ersten Mal im Jahr 2002 auf dem Weihn­achts­markt in Aachen zu ei­nem ersten Ken­nen­ler­nen. Im Früh­jahr 2003 fuhr die erste Grup­pe aus Roubaix nach Hei­li­gen­haus, vor den Som­mer­fe­rien er­folg­te der Ge­gen­be­such. 

Im September 2003 bestätigte die zu­stän­dige De­zer­nen­tin der Be­zirks­re­gie­rung die Part­ner­schaft of­fi­ziell und mach­te so Be­suche von mehr als drei Ta­gen mö­glich. In der Zwi­schen­zeit ist sie ein fester Be­stand­teil des Schul­pro­gramms der Ge­samt­schule ge­wor­den. Pro Schul­jahr fin­det je ein Be­such und ein Ge­gen­be­such statt, davor tref­fen sich die neu­en Part­ner in der Vor­weih­nachts­zeit ab­wech­selnd in Lüt­tich oder in Aachen.

Nach­dem Frau Schmidt die Ge­samt­schule ver­las­sen hat, wird das Pro­jekt von Frau Rich­ter-Schild und Frau Kra­biell be­treut.