25Jahre v2 25 home

Kolleginnen engagieren sich für Erdbebenopfer

 

Von der Tütensuppe zum Wintermantel - Eine Party einmal anders!

 

Auch wir, einige Kolleginnen unserer Schule wollten eine gute Tat vollbringen. Zu diesem Zweck verabredeten wir uns zu einem kleinen Meeting an einem Samstag im Oktober. Unser Motto  war „To swap (engl. tauschen; austauschen)  - Wir checken unsere Kleiderschränke“.

Bepackt mit Wäschekörben voller Dingen, für die wir keine Verwendung mehr hatten, trafen wir uns zum „Swappen“ in gemütlicher Runde. Alle mitgebrachten Utensilien wurden professionell präsentiert und begutachtet. Wenn sich eine Interessentin gefunden hatte, wechselte das entsprechende „Schätzchen“ die Besitzerin.

(Für meinen Teil kann ich sagen, dass ich mich seitdem mit tollen Schals schmücke, die ehemals einer lieben Kollegin gehörten. Vielen Dank, liebe K., ich werde deine Tücher in Ehren halten!)

So waren unsere Wäschekörbe am Ende wieder  prall gefüllt! Alle freuten sich über die neu erstandenen Kleidungsstücke, Accessoires und den schönen Schnickschnack.

Am Ende unserer Tauschaktion füllte jede Teilnehmerin das aufgestellte Sparschwein mit einem Obolus. Auf diesem Wege haben wir eine Summe von ca. 200 € erswappt, die wir den Erdbebenopfern in Mexiko gespendet haben.

Fazit: Eine rundum erfolgreiche Aktion, die uns zudem viel Spaß bereitet hat.

Zur Nachahmung wärmstens empfohlen!

 

 Eine weitere Aktion in diesem Rahmen war die Aktion „Büchertisch“.

Einige Kolleginnen räumten ihre Bücherregale aus und bestückten mit den literarischen Meisterwerken einen Büchertisch im Lehrerflur. Das Angebot wurde dankend angenommen. Die Geldspenden kamen ebenfalls den Erdbebenopfern zu Gute.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Spenderinnen und Spendern.

Im Namen der Swap-Gruppe

Christine Häberle










Spenden ohne Mehrkosten: