25Jahre v2 25 home

NA-LOGISCH 2018! DER NW-Tag an der Gesamtschule Heiligenhaus



Am Dienstag, den 17. April 2018 fand zum sechsten Mal der NW-Tag „Na logisch!“ an unserer Schule statt. 48 Forscherteams bestehend aus insgesamt 124 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 9 versuchten dabei, eine  unabhängige Jury von der Qualität ihrer naturwissenschaftlichen Forschungsvorhaben zu überzeugen. In der Jury waren Frau Arnsmann, Herr Jansen, Frau Hartmann und Frau Marwede-Zaehle vertreten sowie als Schülervertreter Ben Hoefft (8c), Ruben Rodermann (10a), Mara Mollenhauer (10d), Marian Kauz (10d) und Marcel Winzen (10d). Die Jurymitglieder hatten mit der Prämierung eine wirklich schwierige Aufgabe, denn es gab jede Menge erstklassige Präsentationen.

Prämiert wurden die besten Präsentationen mit gestifteten Preisen unserer Sponsoren – der Sparkasse Düsseldorf, der Spedition Weiss, der Buchhandlung Kotthaus & Beer und der UB Kohlhaas - denen wir an dieser Stelle auf das Herzlichste danken möchten.

Die Siegerinnen und Sieger der einzelnen Jahrgänge:

Jahrgang 5:

1.      Platz: Mika Mölle (5c), Finn Slomke (5c), Jan Tiedchen (5c), Ilro Peraniitty (5c) Thema: Die Backpulverrakete

Jahrgang 6:

1.      Platz: Melina Jokiel (6a), Hannah Uliteka (6a) Thema: Was ist Schall?

2.      Platz: Thore Zaehle (6c), Jeric Doege (6c), Ronan Stinshoff (6c) Tema: Das menschliche Gehirn

3.      Platz: Anastasia Bozidis Lopez (6a), Lara Leßmüller (6a), Alanur Jüksel (6a), Anna Janski (6a) Thema: Gesunde Ernährung

Jahrgang 8:

1.      Platz: Yaren Ölmez (8a), Selina Bayro (8a), Melisa Ates (8a), Zilan Bostan (8a) Thema: Diabetes Typ 1/2

2.      Platz: Leon Schwarz (8a), Kilian Wentscher (8a), Eyoel Wojak (8a), Jona Käsebier (8a) Thema: Die Bologneser Träne

3.      Platz: Lana Runkel (8a), Emilia Potrett (8a), Alia Winterscheidt (8a) Thema: Trockeneis

Jahrgang 9:

1.      Platz: Ben Diesner (9d), Maurice Gill (9d) Thema: Desinfektionsmittel selber herstellen

1.      Platz: Christian Hahn (9b), Luca Goth (9b), Frederik Schürken (9b) Thema: Der elektrische Bahnübergang

3.      Platz: Max Wege (9c), Dennis Hazelmajer (9c), Max Leis (9c) Thema: Brückenbau

Am Ende des Tages konnten alle teilnehmenden Mädchen und Jungen mit sich sehr zufrieden sein, da sie eine schwierige Herausforderung angenommen und gemeistert hatten. Die erfolgreiche Teilnahme wurde auch in diesem Jahr mit einer Urkunde bestätigt.

Wir hoffen, dies ist für alle Schülerinnen und Schüler Anreiz genug, um auch im nächsten Jahr wieder mitzumachen und spannende naturwissenschaftliche Projekte zu präsentieren! Wir jedenfalls freuen uns schon auf „Na logisch! 2019“.

Unser Dank gilt den vielen motivierten Schülerinnen und Schülern, den engagierten Mitgliedern der Jury sowie den Sponsoren der Veranstaltung und natürlich den Organisatoren Frau Reiff und Herrn Ebert.

 

Markus Happel                                                                                               

Koordination MINT