25Jahre v2 25 home
PC-Raum neu gestaltet

PC-Raum von Grund auf renoviert

AdminTeam streicht PC-Raum in Eigeninitiative



Die Sommerferien sind die Zeit, zu der Hand­wer­ker der un­ter­schied­lich­sten In­nun­gen die Schu­len be­völ­kern, um Ar­bei­ten zu er­le­di­gen, die bei lau­fen­dem Lehr­be­trieb nicht mög­lich sind.

In die­sem So­mmer wur­den die al­ten Alu­mini­um­fenster, die sich mit der Zeit weder öf­fnen noch schließen ließen, im PC-Raum und im Lehrer­zim­mer aus­ge­tauscht. Sie wur­den durch mo­der­ne Kunst­stoff­fenster mit da­vor an­ge­brach­ten Ja­lou­sien er­setzt.

Da bei solchen Arbeiten immer sehr viel Staub ent­steht, wurde das Admin-Team der Ge­samt­schu­le vor­ge­warnt. Die Admins scho­ben die PCs in ei­ne Ecke des PC-Raums und deck­ten sie mit ei­ner Plane ab. So konn­ten gro­be Ver­schmut­zun­gen ver­mie­den wer­den.

Doch zu neuen Fenstern gehört auch ein neuer An­strich. So mein­ten die Schü­ler Chris­tian Pera und Uwe Möl­ler-Göbel und leg­ten mit Rol­le und Pin­sel selbst Hand an. Die ganze Aktion dau­er­te etwa ei­ne Woche, da der ur­sprüng­liche dun­kel­grü­ne An­strich zwei­mal über­stri­chen wer­den muss­te, um durch ein freund­li­ches hel­les Gelb und Orange er­setzt zu wer­den.

Danach wurde Boden und Mobiliar gründliche vom Staub gereinigt und alle PCs wieder an ihren al­ten Plätzen auf­ge­baut. Auf den Bildern sehen wir Chris­tian und Uwe bei der Ar­beit. Auch Frau Böhm griff bei der an­schließen­den Rei­ni­gungs­ak­tion zum Schrub­ber.

Wir bitten alle Schü­ler um Ver­stän­dnis, da durch die Streich­ak­tion der PC-Raum erst ei­ne Wo­che später wieder für die Kur­se zur Ver­fü­gung steht.


text&photos: webmaster; 09-01