25Jahre v2 25 home
M+E Infomobil

Das M+E Infomobil an der Gesamtschule

Schüler informieren sich über Metall- und Elektroberufe



In den 9er und 10er Jahrgängen in­for­mier­ten sich die Schü­ler in ei­nem In­fo­mo­bil über die Aus­bil­dungs­be­ru­fe aus der Metall- und Elek­tro­in­dus­trie. Um den Schü­lern die­se Ak­tion zu er­mög­li­chen, ha­ben Me­tall- und Elek­tro­un­ter­neh­men das In­fo­mo­bil ge­spon­sert.

Die Schüler konn­ten sich an mehre­ren Ter­mi­nals Be­wer­bungs­tipps für die Be­ru­fe in der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie be­sor­gen und die Funk­tio­nen der elek­tro­tech­ni­schen Ge­rä­te er­kun­den.

Von dem Personal des In­fovmo­bils wird bei al­len Fra­gen er­klärt und ge­hol­fen. Die Be­ra­ter in die­sem Mobil, Clau­dio Schmick­ler und Klaus Bräu, stan­den zwei Ta­ge für al­le Fra­gen der Schü­ler zur Ver­fü­gung.

Dies ist das Infomobil. Es ist fünf­zehn Mal in ganz Deutsch­land ver­tre­ten und fährt je nach Be­darf zu Schu­len, um die Schü­ler zu in­for­mie­ren. Das In­fo­mo­bil hat ei­ne Län­ge von 17,50 m und ei­ne Brei­te von 2,50 m. Die Höhe be­trägt 3,35 m. Et­wa 20 Schü­ler kön­nen das In­fo­mo­bil gleich­zei­tig be­su­chen.

Wenn ihr mehr Informationen über das In­fo­mo­bil so­wie die Be­rufe der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie be­nö­tigt, dann klickt bitte auf diesen Link.

text&photos by Denis Sandmann, Markus Prigge; 05/02