25Jahre v2 25 home
20 Jahre Gesamtschule Heiligenhaus - gemeinsames Frühstück

20 Jahre Gesamtschule Heiligenhaus

Fünf mit Käse, Eins mit Sternchen: gemeinsames
Frühstück auf der Hülsbecker Straße


Große Spannung herrsch­te am ersten Sep­tem­ber­wo­chen­en­de bei den Or­ga­ni­sa­to­ren des ge­mein­sa­men Früh­stücks aus An­lass des 20. Ge­burts­tags un­se­rer Schu­le: wie wür­de wohl das Wet­ter am Mon­tag, den 3. Sep­tem­ber? Auf Son­ne woll­te nie­mand hof­fen, aber trocken, das soll­te es doch we­nigstens sein. Denn: nicht nur ei­ne Klas­se, die gan­ze Schu­le soll­te draußen früh­stücken. Nach dem Vor­bild des Still-Le­bens 2010 war zwar nicht die A40, so aber doch die Hüls­becker Straße für den Au­to­ver­kehr ge­sperrt.

Als der Mon­tag schließ­lich kam, fiel al­len ein dicker Stein vom Her­zen: der Spät­som­mer zeigte sich von sei­ner besten Sei­te. Schon um kurz nach acht Uhr trans­por­tier­ten die ersten Klas­sen Ti­sche und Stüh­le auf die Straße. Denn es sollte für mehr als 900 Schü­ler ein­ge­deckt wer­den, da­zu ka­men die Leh­rer, und, wie es un­ter gu­ten Nach­barn üb­lich ist, wa­ren die­se auch ein­ge­la­den.

Der Auf­bau der Ta­fel war per­fekt or­ga­ni­siert, Zug um Zug bau­ten die Klas­sen ihre Mö­bel auf. Alle hat­ten sich sehr viel Mü­he mit der Aus­wahl von Spei­sen und Geträn­ken so­wie mit der Tisch­de­ko­ra­tion ge­ge­ben. Ge­sun­des Obst und Ge­mü­se er­gänz­te Brötchen, Brot und Auf­strich, auf vie­len Ti­schen stan­den Blu­men oder selbst ge­bastel­te De­ko­ra­tionen. Über­all stieß man auf die Zahl "20" als Er­in­nerung an den An­lass der Ak­tion. Ei­ni­ge Klas­sen kamen so­gar im ein­heit­li­chen Out­fit. So hat­te z.B. die Klas­se 7b das Mot­to "Beach Party"gewählt. Schüler der Klasse 10.5 hat­ten ein Pferd mit­ge­bracht, um spe­ziell für die jun­gen Schü­ler ein An­ge­bot für die Zeit nach dem Früh­stück bereit zu stel­len.

Frau Plyns zwan­zig Schlä­ge auf ei­nen rie­si­gen Gong lei­te­ten den Hö­he­punkt der Aktion ein: nach dem letz­ten Gong­schlag ließ ei­ne Grup­pe von Schü­lern um die Schul­lei­te­rin, Frau Arns­mann, zwan­zig hell­blaue Luft­bal­lons in den Him­mel von Hei­li­gen­haus stei­gen.

Am En­de zo­gen al­le Be­tei­lig­ten ein sehr po­si­ti­ves Fa­zit. Das ge­mein­sa­me Früh­stück hat al­len sehr viel Spaß ge­macht, viel ge­lobt wur­de die fried­liche und ent­spann­te At­mos­phäre bei der Aktion. Alle wa­ren der Mei­nung, dass man ein sol­ches Früh­stück un­be­dingt wie­der­ho­len müs­se - Note Eins mit Stern­chen!

Zum Schluss noch das Er­geb­nis der Jury­wer­tung für den schönsten Früh­stücks­tisch: den ersten Platz be­leg­te die Klas­se 9c. Die­se über­zeug­te durch ein­heit­li­ches Früh­stücks­ge­schirr, hat­te ei­ne ganz tol­le De­ko­ra­tion aus Son­nen­blum­en und ei­ne reich­hal­ti­ge Aus­wahl an ge­sun­den Spei­sen. Den zwei­ten Platz teil­ten sich gleich fünf Klas­sen: die 6b hat­te ei­ne große Aus­wahl an Ge­bäck mit der Zahl "20" auf die Tische ge­bracht - alle selbst ge­macht. Die Klasse 7b hat­te ihr Motto "Beach Party" sowohl bei der Tisch­de­ko als auch der Klei­dung der Schü­lerin­nen und Schü­ler kon­se­quent um­ge­setzt. Dies gilt auch für den 13. Jahr­gang mit sei­nem Pi­ra­ten­mot­to. Bei der Klas­se 10.1 überzeugte eben­falls die Tisch­deko sowie das An­ge­bot an ge­sun­den Spei­sen. Und die Klas­se 8d wur­de aus­ge­zeich­net, weil sie ihren Be­reich als erste auf­ge­baut hatte und beim Ab­bau am längsten war­ten muss­te. Darüber hinaus gab es zwei Son­der­prei­se: die Klas­se 10.5 wur­de aus­ge­zeich­net, weil sie mit der Reit­mög­lich­keit auch an an­de­re Schü­ler ge­dacht hat­te. Die Klas­se 10.2 er­hielt den Son­der­preis, da ein Schüler ganz in der Tra­di­tion von Jamie Oliver an Ort und Stelle fri­sche Ei­er­spei­sen für al­le Schüler zu­be­rei­te­te.

text&photos: Lisa Bendzinski,
Yasemin Gündogan,
Sabrina Jansen, alle Klasse 10.5, webmaster; 09-12