25Jahre v2 25 home
saniecke 2011

Neuer Sanitätsbereich nimmt Gestalt an

Fleißige Hände arbeiten auch in den Sommerferien


Wo die Som­mer­ta­ge für vie­le Schü­ler und Leh­rer Spaß und Er­ho­lung ver­spra­chen, er­schie­nen flei­ßige Ar­bei­ter trotz Fe­rien an der Ge­samt­schu­le Hei­li­gen­haus! Im Zu­ge des Ge­winn­spiels "Bau­haus macht Schu­le" be­tei­lig­ten sich die Schul­sa­ni­tä­ter mit der Di­dak­ti­schen Lei­terin Frau Kensy-Rinas, Frau Habig sowie El­tern vom För­der­ver­ein am Um­bau des schul­ei­ge­nen Sa­ni­täts­be­reichs. Im Ge­samt­wert von 5000 € er­war­ben die Sa­­nitä­ter für ein gu­tes Kon­zept Ma­te­ria­lien und Ge­gen­stän­de, um ih­ren Ar­beits­be­reich um­zu­bau­en. Ziel war es, den vor­her tristen und un­freund­li­chen Ar­beits­be­reich in ei­ne ein­la­den­de Ge­ne­sungs­stät­te für Schü­ler und Leh­rer zu ver­wan­deln. Tat­kräf­tig wur­de ge­schraubt, ge­sägt und ge­na­gelt, wäh­rend die Sa­ni­tä­ter sel­ber mit Frau Habig und Frau Kensy-Rinas Wän­de be­mal­ten, Holz­blöcke ab­schlif­fen und lackier­ten und vie­le klei­nere Ar­bei­ten er­le­dig­ten. Wie man auf den Fo­tos se­hen kann, blieb auch un­se­re Schul­lei­te­rin, Frau Arns­mann, bei die­ser Ak­tion nicht un­tä­tig und half beim An­strich der Sitz­wür­fel.

"Bau­haus macht Schu­le" ist ein Pro­jekt der Bau­haus GmbH. Al­le Teil­neh­mer muss­ten ein gu­tes Schul­kon­zept er­stel­len und ein­schicken, wel­ches als Ge­win­ner vom Bau­haus fi­nan­ziert und mit be­nö­tig­ten Ma­te­ria­lien un­ter­stützt wird. Hier­bei gab es di­ver­se Kri­te­ri­en, wie De­tails, Aus­se­hen, Idee, Ar­bei­ten, Ma­te­rial­kosten und mehr. Aus un­zäh­li­gen Pro­jek­ten kon­nte sich die Ge­samt­schu­le Hei­li­gen­haus mit ih­rem Konzept des ne­uen Schul­sa­ni­täts­be­reiches durch­setzen und ge­wann die be­nö­tig­ten Ma­te­ria­lien im Wert von ins­ge­samt 5000 €. Seit mehr als ei­nem hal­ben Jahr wur­den Vor­be­rei­tun­gen ge­trof­fen, bis die Sa­ni­tä­ter in Ge­mein­schafts­ar­beit mit Schul­lei­tung und För­der­ver­ein ih­ren Ar­beits­weg an­tra­ten.

Der Sa­ni­täts­be­reich wur­de aus der "al­ten Ecke" ver­scho­ben und mit­tig in den Leh­rer­flur ge­setzt; ein hel­ler Blau­ton schmückt hin­ter dem neu­en, gro­ßen Schrank den Hin­ter­grund, wäh­rend die Wand ge­gen­über bis­her in ei­nem er­hel­len­den Weiß strahlt. Die­se wird mit ei­nem Muster oder ei­ner Far­be be­malt. Der Schrank ist groß, ge­räu­mig, bie­tet viel Platz für Ma­te­ri­alien. Un­ter an­de­rem um­fasst er ei­nen Kühl­schrank, der nur vom Sa­ni­täts­dienst be­nutzt wird. Vie­le Bo­xen mit Be­schrif­tun­gen stel­len si­cher, dass es ge­ord­net ist und bleibt. Die Lie­ge steht ge­gen­über vom Schrank und wird bald mit ei­ner zwei­sei­ti­gen Licht­schran­ke be­leuch­tet, die mit LED-Leuch­ten zur Liege run­ter und mit Leucht­stoff­lam­pen zur Decke an der Wand be­festigt wird. Ein Klapp­tisch ist ne­ben dem Schrank mon­tiert, wo­rauf klei­nere Schrei­bar­bei­ten ge­tä­tigt wer­den kön­nen. Ei­ne Klapp­wand ist vor­ge­se­hen, die den Be­reich vor wan­dern­den Au­gen schützt. Holz­blöcke, die als Sitz­ge­le­gen­hei­ten die­nen, ge­ben dem Be­reich zu­sätz­li­che Farb­un­ter­schie­de und sol­len fle­xi­bel den Sa­ni­tä­tern bei ih­rer Ar­beit hel­fen. Klei­ne Bo­xen sol­len an der Wand an­ge­bracht wer­den, die als Ab­la­ge­flä­che die­nen wer­den, so­wie vie­le wei­te­re, klei­ne­re De­tails wer­den nach und nach an­ge­bracht. Ob­wohl die Sa­ni­tä­ter mit ih­ren hilf­rei­chen Mit­ar­bei­tern ei­nen gro­ßen Schritt getan ha­ben, ha­ben sie noch ei­nen lan­gen Weg vor sich. So­gar an So­mmer­ta­gen und in Ferien.

Die Fotos über und un­ter dem Text zei­gen, dass un­se­re Sa­ni­tä­ter von Zeit zu Zeit in die Luft gehen. Auch im Rat­haus hat man in­zwi­schen vom gro­ßen En­ga­ge­ment un­se­rer Sa­ni­tä­ter ge­hört. Als klei­nes Dan­ke­schön er­hiel­ten sie einen Frei­flug über Hei­li­gen­haus und Um­ge­bung. Das Web­Team kann sich die­sem Dank nur an­schlie­ßen!

text: Enno Ritz, Klasse 12, photos:
Enno Ritz, Alexander Nold, Klasse 11,
Dennis Lamijon, Klasse 10.1,
Raphael Falkenroth, Klasse 9.2,
Heike Kensy-Rinas; 10-11