25Jahre v2 25 home
Besuch in Paris 2012

Unsere Austauschfahrt nach Paris 2012

Nous sommes arrivés fatigués, mais sain et sauf!


Nach einer siebenstündigen Bus­fahrt mit Zwi­schen­stopps in Aachen und in Brüs­sel er­reich­ten 12 Schü­lerin­nen und Schü­ler un­se­rer Schu­le am Sonn­tag, den 25. März, schließ­lich ihr Ziel, den Fern­bus­bahn­hof am Parc de Bag­no­let in Pa­ris. Dort wur­den sie be­reits von ih­ren Part­nern sowie de­ren El­tern er­war­tet.

Die Begrüßung war auf bei­den Sei­ten aus­ge­spro­chen freund­lich und herz­lich. Da­nach ging es erst mal in die Fa­mi­lien, um sich zu er­ho­len und zu stär­ken (schließ­lich hat­ten al­le auch noch die Zeit­um­stel­lung zu ver­kraf­ten) und Plä­ne für den Rest des Ta­ges zu ma­chen.

Paris zeigte sich an diesem Tag von sei­ner schön­sten Sei­te. Mit super-Son­nen­schein und Tem­pe­ra­tu­ren von über 20 Grad war in den Straßen­cafés kaum noch ein fre­ier Platz zu fin­den. In den Parks sonn­ten sich die Men­schen, wie man es bei uns bei bestem Frei­bad­wet­ter fin­det.

Morgen, am Montag, sollen die Schü­lerin­nen und Schü­ler zu­nächst die Part­ner­schu­le, das Lycée Jean Jaures in Montreuil, ken­nen­ler­nen. Die Be­treu­er­in­nen von die­ser Schu­le, Mme Louvet und Mme Mazzo­li­ni, ha­ben für die Wo­che ein gut ge­füll­tes Be­suchs­pro­gramm zu­sam­men­ge­stellt. So geht es mor­gen nach dem Mit­tag­es­sen in der Schu­le zum Mont­martre.

Wir werden in den nächsten Ta­gen wei­ter aus Pa­ris be­rich­ten. Be­glei­tet wer­den un­se­re Schü­ler übri­gens von Frau Krabiell und Herrn Grefer.

text: webmaster, photos: webmaster,
Alina Srednik, Klasse 10.3; 03-12