25Jahre v2 25 home
Weltkindertag

Kinder trommeln für ihre Rechte

Starke Aktion zum Weltkindertag auf dem Rathausvorplatz


Eine tolle Ak­tion fand am Don­ners­tag, den 20. Sep­tem­ber auf dem Rat­haus­vor­platz statt. Die AG Ju­gend der Stadt Hei­li­gen­haus – ein Zu­sam­men­schluss von Ver­tre­tern der Ju­gend­pfle­ge – hat­te aus An­lass des Welt­kin­der­tags un­ter dem Mot­to "Trom­meln für Kin­der­rech­te" die Kin­der al­ler Kin­der­gär­ten und Schu­len ein­ge­la­den, durch lau­tes Trom­meln zu un­ter­strei­chen, dass auch Kin­der Rech­te ha­ben.

Eröffnet wurde die Ver­an­stal­tung von un­se­rem Bür­ger­meis­ter, Herrn Dr. Jan Hei­nisch. Da­nach wur­den Trom­meln an die war­ten­den Kin­der ver­teilt. Hol­ger Heydt als "Vor­tromm­ler" gab den Rhythmus an, wo­rauf die Kin­der mit Be­geis­terung ein­stie­gen und die Auf­merk­sam­keit vie­ler Pas­san­ten auf sich zo­gen. Es wur­de so voll, dass es schwer fiel, sich ei­nen Weg zu bah­nen. Für un­se­re Schu­le nahm die Klas­se 6a an der Ver­an­stal­tung teil. Sie wur­de be­glei­tet von ih­ren Klas­sen­leh­rerin­nen, Frau Bayin und Frau Ehritt.

Die Besucher konnten sich nicht nur an der Mu­sik freu­en, denn es gab darü­ber hi­naus In­for­ma­tions­stän­de z.B. der AOK, des Spiel­hau­ses Ober­ilp, der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de oder der Re­al­schu­le. Auch Schü­ler un­se­rer Schu­le en­ga­gier­ten sich hier. Es wur­den Luft­bal­lons ver­teilt, Tas­sen ver­kauft oder Flyer zu un­ter­schied­li­chen The­men wie z.B. Kin­der­ar­beit oder sexu­el­ler Aus­beu­tung von Kin­dern ver­teilt. Und na­tür­lich konn­ten sich hier al­le Be­su­cher mit Kaf­fee und Ku­chen stär­ken. Die Real­schu­le hat­te zu­sätz­lich im Schuh­haus Dor­ne­mann ei­ne Schuh­putz­ak­tion or­ga­ni­siert.

Der Erlös des Tages kommt wie­de­rum Pro­jek­ten für das Wohl der Kin­der in Ent­wick­lungs­län­dern zugute.

text: Natascha Oberstraß,
photos: Theres Wenzel, beide Klasse 9b; 10-11