25Jahre v2 25 home
Projekt Griechenland der Klasse 6a

Projekt Griechenland der Klasse 6a

Heiligenhauser Bürger über griechische Geschichte schlecht informiert


Am 19. Fe­bru­ar ging die Klas­se 6a in das Stadt­zen­trum von Hei­li­gen­haus. Im Fach Ge­sell­schafts­leh­re hat­ten sie ge­ra­de das The­ma Grie­chen­land durch­ge­nom­men. Des­halb ver­klei­de­ten sich auch vie­le Schü­ler mit Hil­fe von Bett­la­ken als grie­chi­sche Göt­ter. Ei­ner war Her­mes, der Göt­ter­bo­te, zwei Ar­te­mis, die Göt­tin der Jagd, ein paar Kin­der spiel­ten Athe­ne, Göt­tin der Weis­heit und die Lieb­lings­toch­ter des Zeus. Es gab noch vie­le an­de­re Göt­ter.

Die Hälf­te der Klas­se hat ver­schie­de­ne Fra­gen zum The­ma Grie­chen­land auf­ge­schrie­ben. Die bes­ten Fra­gen wur­den aus­ge­wählt. Frau Ba­yin hat die­se Fra­gen zu­sam­men auf ein Blatt ge­druckt und je­dem Kind ein Blatt ge­ge­ben. Be­vor die Klas­se 6a in die Stadt ge­gan­gen ist, ha­ben sie auf dem Schul­hof Bil­der ge­macht, auf de­nen al­le Kin­der in Ver­klei­dung zu se­hen sind. Dann ging es auf in die Stadt. Als sie dort an­ka­men, teil­ten sie sich in Drei­er­grup­pen auf, um die Pas­san­ten zu be­fra­gen.

Am Ende wa­ren al­le Kinder und Frau Ba­yin in der Spar­kas­se und ha­ben An­ge­stell­te und auch Kun­den be­fragt. In den Fra­ge­bö­gen stan­den Fra­gen rund um Grie­chen­land z.B.:

  • wie viele Götter gab es in Grie­chen­land?
  • wo wohnten sie?
  • wie hieß die Frau des Zeus?
  • welche Eigenschaften hat­ten die Göt­ter?
  • wann wurden erstmals die Olym­pi­schen Spie­le ver­an­stal­tet?
  • wofür stehen die olym­pi­schen Rin­ge?

Die Kinder haben diese Fra­gen vie­len Leu­ten ge­stellt, aber nur we­ni­ge konn­ten sie rich­tig be­ant­wor­ten. Spä­ter tra­fen sich al­le wie­der am Kirch­platz und gin­gen zur Schu­le zurück.

text&photo: Munja Meier,
Klasse 6a; 02/13