25Jahre v2 25 home
Vorlesewettbewerb 2013

Stadtmeister im Vorlesen ermittelt

Merlin Ellenbruch von der Realschule bei der Kreismeisterschaft dabei


Am Dienstag, den 22. Ja­nu­ar fand in der Stadt­bü­che­rei der 54. Vor­le­se­wett­be­werb der Stadt Hei­li­gen­haus statt. Die drei Schu­len Real­schu­le, Ge­samt­schu­le und Im­ma­nu­el-Kant-Gym­na­sium schick­ten die Sie­ger ih­rer Vor­ent­schei­dun­gen. Der Ver­an­stal­tung lausch­ten etwa 25 Zu­schau­er.

Für das Gym­na­si­um trat An­ni­ka Krell an. Für die Real­schu­le war Mer­lin El­len­bruch da­bei, an un­se­rer Schu­le hat­te Ju­lia Feld­mann ge­won­nen.

Annika las aus dem Buch "Al­lein ge­gen die Zeit", Mer­lin hat­te sich "Gregs Ta­ge­buch - von Idi­oten um­zin­gelt" aus­ge­sucht, Julia hat­te sich für das Buch "Wie man un­sterb­lich wird" ent­schie­den. Da­ran an­schlie­ßend la­sen die drei Schü­ler ei­ne Text­pas­sa­ge aus ei­nem ih­nen un­be­kann­ten Buch. Frau Ei­nig, die Lei­te­rin der Bü­che­rei, hat­te für sie das Buch "Letz­ten Don­ners­tag ha­be ich die Welt ge­ret­tet" von Antje Her­den aus­ge­sucht.

Nach dem letzten Vor­trag hat­te die Ju­ry, be­ste­hend aus Frau Evi Fi­scher, Frau Gi­se­la Doerr, Frau Ni­na Beer und Frau An­drea Ei­nig die Auf­ga­be, den Sie­ger zu er­mit­teln. Kri­te­rien für die Be­wer­tung wa­ren z.B. Aus­spra­che, Le­se­tech­nik und Le­se­tem­po.

Nach einer kurzen Be­ra­tung er­klär­ten al­le Mit­glie­der der Ju­ry, wie schwer es ih­nen ge­fal­len war, den Sie­ger zu be­stim­men. Ihre Wahl war auf Mer­lin El­len­busch von der Real­schu­le ge­fal­len - auch wir gra­tu­lie­ren herz­lich!

Merlin wird am 20 Februar beim Kreis­ent­scheid in Mett­mann für die Stadt Hei­li­gen­haus star­ten und auf die Sie­ger aus den an­de­ren Städ­ten aus dem Kreis Mett­mann tref­fen. Wir drücken ihm dafür ganz fest die Dau­men.

text&photos: Vanessa Olbrich, Lena Raspel, beide Klasse 8c; 02-13