Die Schülervertretung stellt sich vor



Wer und was ist die Schülervertretung?

Die SV ist die Ver­tre­tung der Schü­lerin­nen und Schü­ler un­se­rer Schu­le. Sie setzt sich ins­ge­samt aus ca. 70 Klas­sen­spre­che­rin­nen und Klas­sen­spre­chern so­wie de­ren Ver­tre­tun­gen zu­sam­men. Die­se wer­den im­mer zu Be­ginn des Schul­jah­res von den Schü­lerin­nen und Schü­lern ih­rer Klas­se neu ge­wählt. Auf der ers­ten SV-Sit­zung des neu­en Schul­jahrs wäh­len sie ih­ren Schul­spre­cher. Der ak­tuel­le Schülerspre­che­r ist Maurice Birkelbach aus dem 13. Jahr­gang (Foto links). Die Stell­ver­tre­ter sind Felix Hörter aus dem 12. Jahrgang und Dominika Suchecka aus dem 11. Jahrgang.

Der Schüler­spre­cher wird vom SV-Vor­stand tat­kräf­tig bei der Pla­nung und Um­set­zung der SV-Ak­ti­vi­tä­ten un­ter­stützt. Dem SV-Vor­stand kommt bei der Ar­beit ei­ne wich­ti­ge Rol­le zu. Er tagt ca. al­le 2-3 Wo­chen und be­rei­tet z.B. die SV-Sit­zun­gen vor und plant Ak­tio­nen. Neu ist z.B. die Ver­größe­rung des Vor­stands: nun be­fin­det sich aus je­den Jahr­gang ein Ver­tre­ter im Vor­stand, so­dass die­sem ei­ne en­ge­re Mit­ar­beit mit al­len Jahr­gän­gen ge­lingt

Die jeweiligen gewählten Vertreter sind:

Amira Azouagh (JG7)

Emilia Potrett (JG.8)

Tim Lingemann (JG.9)

Zilan Karadag (JG.10)

Selim Candas und Niclas Thomann (JG.11)

Das SV-Team wird durch die SV-Verbindungslehrer/in  Frau Rieks (vorwiegend für die Jahrgänge 11-13) und Herrn Hohmann (vorwiegend für die Jahrgänge 7-10)  sowie unseren So­zial­pä­da­go­gen, Herrn Rogge (Büro R.110, zuständig für alle Jahrgänge), ver­voll­stän­digt. (Siehe Foto) 

Aufgaben der Schülervertretung

Rein recht­lich nimmt die Schü­ler­ver­tre­tung ei­ne Be­ra­tungs-, Mit­wir­kungs- und Mit­be­stim­mungs­funk­tion ein. Vie­le Schü­lerin­nen und Schü­ler ha­ben Wün­sche und Ide­en, die das Zu­sam­men­le­ben in der Schu­le ver­bes­sern kön­nen. Die SV hilft da­bei, die­se Ide­en um­zuvset­zen. Dies pas­siert, in­dem die Klas­sen­spre­che­rin­nen und Klas­sen­spre­cher An­re­gun­gen aus den Klas­sen- und Jahr­gangs­rä­ten in die re­gel­mäßig statt­fin­den­den SV-Sit­zun­gen ein­brin­gen. Dort wird über Vor­schlä­ge, Wün­sche und Pro­ble­me dis­ku­tiert und ab­ge­stimmt. Die SV stellt dann an die Schul­kon­fe­renz, Leh­rer­kon­fe­renz und Schul­lei­tung An­trä­ge, in de­nen die Ar­gu­men­te für Ver­än­de­rungs­wün­sche gut be­grün­det dar­ge­stellt wer­den, so­dass die­se auch um­ge­setzt wer­den kön­nen.

Durch die Ver­tre­tung in ver­schie­de­nen Gre­mien ist es für alle Schü­lerin­nen und Schü­ler mög­lich, die Ide­en und Wün­sche im Schul­all­tag um­zu­set­zen und die Schul­ent­wick­lung mit­zu­ge­stal­ten. Auf die Ini­tia­ti­ve der SV kam es z.B. vor einigen Jahren zu ei­ner Locke­rung des MP3-Pla­yer Ver­bots. Zudem setzte sich die SV verstärkt dafür ein, dass es z.B. alljährlich einen Freibadtag für die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Heiligenhaus gibt. Neben dem Sponsorenlauf der auch im Jahr 2017 von der SV organisiert und durchgeführt wurde, trägt sie darüber hinaus auch dazu bei, dass die Gestaltung des Schulhofes modernisiert wird (s. Projekt Seilgarten).  

 

Wei­ter­hin un­ter­stützt die Schü­ler­ver­tre­tung die Schü­lerin­nen und Schü­ler bei Kon­flik­ten in­ner­halb der Schu­le, wie z.B. bei Pro­ble­men mit Leh­rern, bei Dis­zi­pli­nar­maß­nah­men, Schul­ver­wei­sen etc.

Be­son­ders ak­tiv war un­se­re SV in den letz­ten Jah­ren, wenn es da­rum ging, Men­schen in Not zu hel­fen. So wurde beim Sponsorenlauf 2017 die Hälfte des Erlöses einem ehemaligen Schüler, der  im Wachkoma liegt und die ander Hälfte der Deutschen Kinderkrebsstiftung gespendet.    

 

Mitwirkung

ahl­rei­che Schü­lerin­nen und Schü­ler sind in den fol­gen­den schu­li­schen Gre­mi­en und Ar­beits­grup­pen ver­tre­ten:

·        Schulkonferenz

·        Mensabeirat

·        Disziplinarausschuss

·        Fachkonferenzen

·        Eilausschuss

·        Schulpflegschaftssitzung

 

Projekte

Die drei­tä­gi­ge SV-Fort­bil­dung in der Ju­gend­bil­dungs­stät­te Ha­gen-Ber­chum ist mitt­ler­wei­le fester Be­stand­teil der SV-Ar­beit. In die­ser sehr ar­beits­in­ten­si­ven Zeit wer­den Ak­tio­nen ge­plant und Grund­la­gen er­ar­bei­tet. Die Teil­nah­me der Klas­sen­spre­che­rin­nen und Klas­sen­spre­cher al­ler Klas­sen an un­se­rer Schu­le er­mög­licht die Aus­ein­an­der­set­zung mit jahr­gangs­spe­zi­fi­schen An­re­gun­gen so­wie die Ent­wick­lung von ge­mein­sa­men Lö­sun­gen. Dies wie­de­rum stärkt das "Wir-Ge­fühl" al­ler an der SV-Ar­beit Be­tei­lig­ten. Die­se Ar­beits­pha­se ist sehr frucht­bar und bringt gu­te Er­geb­nis­se.

Für die Op­fer des Re­ak­tor­un­glücks von Fu­ku­shi­ma or­ga­ni­sier­te die SV in der Wo­che vor den Som­mer­fe­rien 2011 ei­nen Spon­so­ren­lauf. Hier­bei ka­men fast 4300 € zu­sam­men. Zu­dem mach­te der da­ma­li­ge 11. Jahr­gang mit Hil­fe ei­nes "Flash­mobs" in Düs­sel­dorf auf die Ka­tas­tro­phe auf­merk­sam.

Auch in diesem Jahr hat sich die SV be­son­ders im Rah­men der "Ak­tion Tag­werk" ein­ge­setzt, um die not­lei­den­den Men­schen spe­ziell in den af­ri­ka­ni­schen Kri­sen­ge­bie­ten zu un­ter­stüt­zen.

Ein lang­fris­ti­ges Pro­jekt ist die Um­ge­stal­tung des Schul­hofs. Mit freund­li­cher ma­te­riel­ler Un­ter­stüt­zung durch El­tern, Leh­rer und wei­te­re Spon­so­ren wur­den anlässlich des diesjährigen 25. Schulju­bi­lä­um un­se­rer Schu­le neu be­pflanzt. Die Um­set­zung wei­te­rer Ide­en ist stark ab­hän­gig von der Ge­neh­mi­gung der hier­für er­for­der­li­chen Gel­der.

Von den Mit­glie­dern der SV wird ins­ge­samt ein ho­hes En­ga­ge­ment er­war­tet. Da sie sehr häu­fig auch ih­re Frei­zeit in den Dienst der Schu­le so­wie ih­rer Mit­schü­ler stel­len, wird die­ses En­ga­ge­ment auf dem Zeug­nis ent­spre­chend ver­merkt.

 

Erreichbarkeit

Die Mit­glie­der des SV-Rats ha­ben im­mer ein of­fe­nes Ohr für die Be­lan­ge ihrer Mit­schü­ler. Ihr könnt sie je­der­zeit di­rekt oder über eu­re Klas­sen­spre­cher an­spre­chen, uns ei­nen Brief über den Brief­kas­ten vor dem SV-Raum zu­kom­men las­sen oder uns über Face­book schrei­ben. Über die SV-Sei­te auf Face­book pub­li­zie­ren wir zu­dem stän­dig Neu­ig­kei­ten zu un­se­ren ak­tu­el­len The­men, Er­fol­gen und Än­de­run­gen. Schau doch mal rein: www.facebook.de/gshsv.