25Jahre v2 25 home
Klasse 6a im Römerpart in Xanten

Auf den Spuren der Römer

Die Klasse 6a besucht den Römerpark in Xanten


Am Mittwoch, den 26. Ju­ni ist die Klas­se 6a mit ih­rer Klas­sen­leh­rerin, Frau Bayin und den Müt­tern von zwei Mit­schü­lern zum Rö­mer­park nach Xan­ten ge­fah­ren. Mit dem Bus und der Bahn ging es zu­erst nach Duis­burg. Dort hat­ten wir ei­ne hal­be Stun­de Auf­ent­halt, da­nach ging es wei­ter nach Xan­ten, wo wir nach 40 Mi­nu­ten an­ka­men. Bis zum Rö­mer­park war es dann noch ei­ne hal­be Stun­de zu Fuß.

Im Park wurde un­se­re Klas­se in zwei Grup­pen auf­ge­teilt. Bei­de Grup­pen mach­ten ei­ne Füh­rung durch den Park. Wir ha­ben uns ei­ne rö­mi­sche Her­ber­ge und ei­nen rö­mi­schen Ba­de­tem­pel an­ge­sehen. In dem Ba­de­tem­pel ha­ben da­mals im­mer meh­re­re Men­schen zu­sam­men ein Bad ge­nom­men. Jetzt ist die­ser Ba­de­tem­pel ei­ne Art Wunsch­brun­nen, man wirft ei­ne Mün­ze in das Becken und wünscht sich etwas. Da­zu hör­ten wir ei­ne Men­ge Ge­schich­ten, wie die Rö­mer frü­her ge­lebt ha­ben.

Am Ende gab es ein Mit­mach­pro­gramm. Wir konn­ten Na­mens­schil­der und Or­den sel­ber her­stel­len. Bei den Or­den be­ka­men wir ei­ne Vor­la­ge, die wir auf gol­de­nes Pa­pier ab­ge­malt ha­ben. Für die Na­mens­schil­der ha­ben wir mit ei­nem Na­gel die Buch­sta­ben in gol­de­ne Plätt­chen ge­sto­chen. Am En­de sa­hen die Or­den und Na­mens­schil­der sehr gut aus.

So ging der Tag schnell vor­bei, und nach dem Mit­mach­pro­gramm ging es mit Bus und Bahn wie­der zu­rück nach Hei­li­gen­haus. Un­se­re Klas­se hat in Xan­ten viel Spaß ge­habt und wir al­le ha­ben viel über das Le­ben der Rö­mer ge­lernt. Der Aus­flug nach Xan­ten war ei­ner der schön­sten Aus­flü­ge, die ich er­lebt habe.

text: Ewa Siakka, Klasse 6b,
photos: Yurdagül Bayin; 06-13