25Jahre v2 25 home
Belobigung 2013

Ein Lob für besondere Leistungen

Zum Schuljahresende: Ehrungen für das, was nicht auf dem Zeugnis steht


Ein Zeugnis sagt nicht al­les, denn un­se­re Schü­ler kön­nen mehr als die No­ten in den Fä­chern aus­sa­gen. Ein Schü­ler, der sich im be­son­de­ren Maße für sei­ne Mit­schü­ler ein­setzt oder der ei­ne gu­te Plat­zie­rung in ei­nem schwe­ren Wett­be­werb er­reicht hat, soll dafür auch ei­ne An­er­ken­nung durch die Schu­le er­hal­ten. Da­bei schla­gen die Klas­sen­leh­rer die Schü­ler vor, die ge­lobt wer­den sol­len.

Um diese Schüler aus­zu­zeic­hnen, gibt es an un­se­rer Schu­le schon seit ei­ni­gen Jah­ren die Be­lo­bi­gungs­fei­er. Für die Ab­tei­lung I führ­te sie Frau Mid­del­dorff am 11. Ju­li durch, Frau Ken­sy-Ri­nas tat dies in Ver­tre­tung von Frau Hä­ber­le am 16. Ju­li für die Ab­tei­lung II.

Eine Urkunde gibt es je­weils für die bes­ten fach­li­chen Leis­tun­gen, für das größ­te so­zia­le En­ga­ge­ment und für die bes­te sons­ti­ge Leis­tung. Da­zu ge­hö­ren z.B. die "Dan­cing Dia­monds" aus dem 5. Jahr­gang, die beim Tanz­event be­geis­tern konn­ten. Schü­ler aus dem 7. Jahr­gang sam­mel­ten im Zen­trum von Hei­li­gen­haus Geld für den "Tag für Af­ri­ka", Ju­lia aus der 8b ge­wann ei­nen Preis für ihr Bild beim Wett­be­werb "Kunst statt Koma" und be­leg­te außer­dem ei­nen sehr gu­ten Platz beim "Big Challenge".

Wir hoffen, dass diese Ver­an­stal­tung al­le da­zu an­spornt, im neu­en Schul­jahr ihr Bes­tes zu ge­ben, um am En­de auch auf der Büh­ne zu ste­hen.


Die Belobigungen im 5. Jahrgang


Die Belobigungen im 6. Jahrgang


Die Belobigungen im 7. Jahrgang


Die Belobigungen im 8. Jahrgang


Die Belobigungen im 9. Jahrgang

text: webmaster, photos: Anna Kahle, Jana Potrett, beide Klasse 8d; 07-13