25Jahre v2 25 home
Besuch im BIZ Essen

9. Jahrgang sucht den Traumberuf

Hilfe dazu gibt es beim BiZ in Essen


Im Mittel­punkt des 9. Jahr­gangs steht die Be­rufs­orien­tie­rung. Ei­ne wich­ti­ge Säu­le ist da­bei das drei­wö­chi­ge Be­rufs­prak­ti­kum, das in der Re­gel zu Be­ginn des 2. Schul­halb­jahrs statt­fin­det. Die an­de­re wich­ti­ge Säu­le ist die in­ten­si­ve Be­ra­tung der Schü­lerin­nen und Schü­ler durch die Ar­beits­agen­tur.

So mach­ten sich die Klas­sen 9c und 9b am 29. bzw. am 30. April auf den Weg zum Be­rufs­in­for­ma­tions­zen­trum (BiZ) nach Es­sen. Die An­ge­bo­te des BiZ sind zahl­reich, zum Bei­spiel in­for­mie­ren die Mit­ar­bei­ter über je­den Be­ruf, sie be­ra­ten bei al­len Fra­gen zu den Be­ru­fen, ver­mit­teln Aus­bil­dungs­stel­len, hel­fen in der Not auch fi­nan­zi­ell mit Über­brückungs­mög­lich­kei­ten in der Zeit zwi­schen der Schu­le und der Aus­bil­dung.

Frau Loosen, die un­se­re Schü­lerin­nen und Schü­ler auf dem Weg zu ih­rer Be­rufs­wahl be­glei­tet, be­grüß­te die Klas­sen im Schu­lungs­raum. An die­sem Mor­gen stand eine Ein­füh­rung in das "Be­rufe­net" im Mit­tel­punkt. Das "Be­rufe­net" hilft al­len, die noch gar nicht wis­sen, wel­cher Be­ruf für sie in Fra­ge kommt, die Nutzer er­hal­ten wer­tvol­le Tipps für die schrift­li­che Be­wer­bung sowie für das Aus­wahl­ge­spräch, und ist dies al­les ge­schafft, fin­den sie Be­glei­tung für den wei­te­ren Gang der Din­ge.

Frau Loosen er­klär­te aus­führ­lich, wel­che In­for­ma­tio­nen das "Be­rufe­net" be­reit hält und wie man es zur Re­cher­che nut­zen kann. Die Be­ru­fe sind alpha­be­tisch ge­ord­net, es gibt In­for­ma­tio­nen zu den Voraus­setzun­gen, eine aus­führ­li­che Tä­tig­keits­be­schrei­bung, die teil­wei­se durch be­rufs­kund­li­che Fil­me un­ter­stützt wird und vie­les mehr. Alle In­for­ma­tio­nen las­sen sich di­rekt aus­drucken. Man­che Schü­ler er­kann­ten durch die ei­ge­ne Re­cher­che an ei­nem der vie­len PC-Ar­beits­sta­tio­nen, dass der Be­ruf, den sie für sich für geeig­net hiel­ten, ei­gent­lich gar nichts für sie war. Doch dau­erte die Ent­täu­schung nicht lange, denn sie konn­ten sich so­fort über an­dere in­ter­es­sante Al­ter­na­ti­ven in­for­mieren.

Bei Fragen ans BiZ kann je­der dort vor­bei­schau­en oder an­ru­fen oder ei­nen Termin zu ei­nem Be­rufs­be­ra­tungs­ge­spräch ver­ein­ba­ren, der per Post mit­ge­teilt wird. Mehr In­fos be­kommt man im In­ter­net auf dieser Seite.

text: webmaster, photos: Marcel Lysien,
Klasse 9b;    05-14