25Jahre v2 25 home

Schüleraustausch mit dem Lycée Jean Jaurès in Montreuil



 

Schüleraustausch Gesamtschule Heiligenhaus mit dem Lycée Jean Jaurès in Montreuil bei Paris.

In der Woche vom 22.03. bis zum 27.03.2015 waren wir in Montreuil bei Paris.

Pünktlich am Sonntag kam unser Thalys in Paris-Nord an. Unsere Gastgeber schwenkten die Fahne von Heiligenhaus und begrüßten uns herzlich. Den Rest des Sonntages verbrachten wir in unseren Familien. Vanessa machte noch eine Bootsfahrt über die Seine und sah Paris bei Nacht mit den wunderbaren Lichtern.

Am Montag lernten wir unsere corres in dem Lycée Jean Jaurès bei Spielen noch besser kennen. Nach dem gemeinsamen Essen in der Mensa fuhren wir bei Sonnenschein zum Louvre. In dem weitläufigen Gebäude haben wir einige Abteilungen erkunden können.

Den Dienstagmorgen verbrachten wir in Montreuil und fuhren anschließend zur Porte Dorée, wo wir im Musée de l’Immigration viel über Einwanderer und ihre Lebensgeschichten erfahren haben. In der Modeausstellung stand auch, wie viele Modeschöpfer nicht aus Frankreich stammen. Schon beeindruckend!

An dem stürmischen Mittwoch besuchten wir den Tour Eiffel und die Mauer des Friedens. Wir gingen am Institut de France vorbei zu einer kleinen Galerie, in der man Monster basteln konnte. Leider waren wir dort in der Mittagspause. Auf der Ile de la Cité suchten wir Zuflucht vor dem Regen in Notre-Dame. Als wir uns wieder trafen, schien die Sonne. Wir gingen über die Ile St Louis und zum Institut du Monde Arabe. Die Marokkoausstellung war zwar schon beendet, aber es gab noch Material, das wir hoffen für den Unterricht verwenden zu können. Vom Dach sahen wir weit weg den Eiffelturm.

Am Donnerstag hatten wir einen nebeligen Blick von Montmartre auf das schöne Paris. Unterwegs zu den grands boulevards mit den großen Kaufhäusern kamen wir an einem Flohmarkt in La Trinité vorbei, dessen Einkünfte für Obdachlose bestimmt sind.

Am Freitag  trafen wir uns recht früh mit den Koffern an der Schule, fuhren nach deren Abgabe zur Fondation Louis Vuitton in den Bois de Boulogne. Das ganz neue Bauwerk von Frank Gehry hat uns sehr beeindruckt. Ein Kunstwerk der dort ausgestellten zeitgenössischen Kunst lebt sogar, es sind Kartoffeln eingearbeitet. Unser Mittagspicknick nahmen wir im Freizeitpark ein. Einige von uns fuhren mit dem Boot, andere amüsierten sich in der Spiegelgalerie. Leider war die Woche viel zu schnell zu Ende, als wir am späten Freitagabend wieder in Düsseldorf ankamen.

Merci de ce séjour très réussi à Montreuil près de Paris. On se reverra bientôt à Heiligenhaus. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen.

Text: Sabine Krabiell, Steven Boenisch, Luise Schmalbrock, Eva Tullius