25Jahre v2 25 home

"Quo Vadis" - Ein Kunstprojekt zum Thema Migration in der 10b



In der Klasse 10b wird der Kunstunterricht momentan anders gestaltet als üblich. Zwei Studenten aus Düsseldorf leiten hier das Projekt "Quo Vadis", bei dem es darum geht, einen Comic zum Thema Integration zu zeichnen. Es ist meist das gleiche Gerüst. Eine Person wird nicht so akzeptiert, wie sie ist und folglich ausgegrenzt. Eine weitere Person, der Held, hilft ihr sich zu verteidigen oder sich erfolgreich zu integrieren. Obwohl sich die meisten Schülerinnen und Schüler an diesem Grundgerüst orientieren, ist jeder Comic unterschiedlich und auf seine Weise einzigartig. Es macht sehr viel Spaß in Kunst auch mal etwas anderes zu machen und vor allem Dinge in Angriff zu nehmen, die zum Thema Integration wichtig sind. 

text: Phillip Mayer

Künstler: Andre Herz (links), Lillian Hagermann (Mitte), Michael Sean (rechts)